banner92

banner93

banner94
22 Ekim 2019 Salı

Türkiye geçici olarak askeri harekete son verdi.

Türkische Unternehmer in Deutschland und in der EU

Entwicklung der Türkischen Unternehmer im EU-Raum sowie in Deutschland

02 Ağustos 2019 Cuma 17:37
Türkische Unternehmer in Deutschland und in der EU
 Forschungsprojekt

Der Projektvorschlag über das Thema: die wirtschaftliche Macht von der europäischen Union und Deutschland sowie die wirtschaftliche Lage der Türkei wurde für den Wirtschaftspräsidenten Herrn Nihat ZEYBEKCI vorbereitet.

 

Projektleiter:

Prof. Dr. FARUK SEN

Präsident der TAVAK Stiftung

 

Projektkoordinateur:

AHMET GÜLER

Präsident der Europäisch-Türkischen Arbeitergemeinde

Mitglied des Koratoriums der TAVAK Stiftung

 

Projektasistenten:

ÖZLEM TÜREDI

Koordinateur der TAVAK Pressebeziehungen sowie der Personalabteilung

 

ERTUGRUL ATLI

Wirtschaftswissenschaftler

 

Dauer des Projekts

Januar – Juni 2018

 

Anwendungsbereich:

Die zwischen den Jahren 2008-2018 von türkischen Unternehmen  innerhalb Europa entwickelten tatsächlichen Lage sowie der Platz in der Wirtschaft

 

Vorwort

Die im Jahre 2008 aktiv gewordene Türkisch-Europäische Stiftung für Bildung und wisenschaftliche Forschung, unter der Leitung von Prof. Dr. Faruk Sen, möchte nun die seit 1986 bis heute geführten Studien mit der Zusammenarbeit von der Europäisch-Türkischen Arbeitergesellschaft (BTEU) für das Jahr 2015 mit dem Thema der letzten wirtschaftlichen Entwicklungen analysieren.

Bei der letzten Analyse der Koratoriumsmitglieder der TAVAK Stiftung, darunter Prof. Dr. Faruk Sen und Dr. Ahmet Güler, wurde festgestellt, dass 1987 die Anzahl der türkischen Unternehmen 25.500 betrug und bis 2018 auf 91.300 gestiegen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle 1: Daten der in Deutschland lebenden türkischstämmigen Haushalte

Daten der in Deutschland lebenden türkischstämmigen Haushalte

Summe der türkischstämmigen Menschen in Deutschland

3.200.000

Durchschnittliche Personenanzahl der Haushalte

3

Gesamte türkische Haushalte

914.000

Durchschnittliches Haushaltseinkommen (Net./Monatl. Euro)

2.210

Einsparungen der Haushalte (Net./Monatl. Euro)

205

Konsumausgaben je Haushalt (Net./Monatl. Euro)

1.610

Jahreseinkommen je Haushalt (Net./Monatl. Euro)

26.280

Summe Jahreseinkommen der Haushalte (Jährl./ Mrd. Euro)

 

Verbrauchsausgaben der türkischen Haushalte (Jährl./ Mrd. Euro)

2,4

Konsumausgaben der türkischen Haushalte (Jährl./ Mrd. Euro)

16,6

Quelle: TAVAK 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.     Beitrag der Türken an die europäische Wirtschaft:

In Europa leben 5,7 Mio. türkischstämmige Menschen, von denen 3,6 Mio. einer Arbeit nachgehen. Von den 0,80% der in Europa arbeitenden Menschen, sind 1,36 Mio. Mitarbeiter aus der Türkei. Diese haben der europäischen Union einen Beitrag von 162 Mio. Euro verschafft.

Die TAVAK Stiftung hat diese Forschung zuletzt im Jahr 1998 durchgeführt und da kam raus, dass der Beitrag der Türken ca. 55 Mio. Euro betrug.

Der makroökonomische Beitrag der türkischen Unternehmen wird durch die Mitarbeiteranzahl der Türken berechnet. Da die Türken von der EU unabhängig für sich  eine Autonomie und geschlossene Wirtschaft entwickeln, arbeiten die meisten der Türken in ihrem Land in Unternehmen und verbrauchen auch ihre Produkte. Die Türken und ihr Konsumverhalten sind somit sehr brauchbar für Europa. Das Konsumverhalten der in Deutschland lebenden Türken ist auβerdem seit 1990 sehr stark angestiegen.

Auβerdem ist im Rahmen ethnischer Marketing Forschungen festgestellt worden, dass die Türken im Automobil und Textil Bereich nun mehr auf die Marke des Produktes achten und damit nun im glechen Niveau wie die Deutschen stehen.

 

Für die in Deutschland gegründeten Unternehmen entwickelt sich ein wichtiges Potential, das von der neuen bürgerlichen türkischstämmigen Mittelklasse

entsteht. Die Tendenz des Unternehmertums unter türkischen Einwanderern hält an, ohne abzubrechen. Trotz der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 war die Zahl der türkischen Unternehmen, die schlossen, geringer als die der deutschen Unternehmen, die schlossen, und es wurde ein neuer Anstieg beobachtet. Die neu eröffneten Unternehmen weisen andere Merkmale und kreative Merkmale als die klassische Ethno-Business-Theorie auf.

 

Zu Beginn des Unternehmertums sind türkische Unternehmen mit Ursprung in nur 25 bis 30 Sektoren Ende 2018 in mehr als 132 verschiedenen Sektoren tätig. Die Zunahme des Wohlstands des Sektors steht in direktem Zusammenhang mit der Bildungszunahmerate. Berufliche und akademische Bildung, die unter türkischen Jugendlichen einen zunehmenden Trend zeigt, hat junge Investoren auf neue und andere Sektoren gelenkt, obwohl sie sehr unzureichend sind. Der Stil des Unternehmertums, den der Vater und die Großväter in Bezug auf das Land etabliert haben, was nur geringe Gewinnspannen und einen hohen Arbeits- und Zeitaufwand erfordert, nimmt allmählich ab.

Als Unternehmer

Die Zahl der arbeitenden Türken erreichte 2018 91.300. 1987 hat sich die Wachstumsrate, die in etwa 10 Jahren bei 25.500 lag, fast verdreifacht. Die Ergebnisse der Umfrage der TAVAK Stiftung bei türkischen Haushalten in Deutschland hat ergeben; dass 10,2% der Haushaltsmitglieder ihren Lebensunterhalt durch Selbstständigkeit verdienen. Das bedeutet; Jeder zehnte türkische Haushalt verdient seinen Lebensunterhalt durch Selbstständigkeit.

 

 

Die Zahl der türkischen Unternehmer, die 1987 bei 25.500 lag, hat heute 91.300 erreicht. Im gleichen Zeitraum stieg die türkische Bevölkerung von rund 1,5 Millionen auf 5,7 Millionen.

 

 

1.     Wirtschaftskraft türkischer Unternehmer in Deutschland

Die Expansion der türkischen Volkswirtschaft ist in ganz Deutschland zu beobachten. In den deutschen Großstädten gibt es heute kaum eine Nachbarschaft, in der ein Türke, der in den Bereichen Handel, Gastronomie, Handwerk oder Dienstleistungen tätig ist, keine Waren und Dienstleistungen verkauft. Angesichts der Tatsache, dass in den letzten fünf bis zehn Jahren viele Unternehmen gegründet wurden, ist die Zeit für die Ansiedlung auf dem Markt jedoch eher kurz. Die mutigen und erfolgreichen Unternehmer, die diese Arbeitsplätze errichteten, zeigten großen Erfolg, obwohl sie nicht über die Handelskultur und -erfahrung verfügten, die sie aus ihrer Heimat mitbrachten.

Auch bei einem so negativen Start erreicht die Unternehmensgruppe auf gesamtwirtschaftlicher Ebene bemerkenswerte Wirtschaftszahlen. In den 2000er Jahren wurden mehr als 132 Sektoren von türkischen Unternehmern bedient. Wenn wir näher darauf eingehen, besteht die Möglichkeit, türkische Unternehmen in vielen Bereichen des Dienstleistungssektors zu sehen, vom Detektivbüro bis zu Institutionen, die neue Technologien herstellen, von Krebsforschungslaborzentren bis zu Genforschungsinstituten. Der Gesamtjahresumsatz von 91.300 in Deutschland tätigen türkischen Unternehmern beläuft sich auf 51 Milliarden Euro. Die mit der Krise von 2008 einsetzende Verschlechterung des Marktes und der Rückgang des Einkommens der türkischen und deutschen Haushalte führten zu einem gewissen Umsatzrückgang. Die meisten Unternehmen mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz von 470.000 Euro im Jahr 2018 sind kleine Familienunternehmen. Andererseits spiegelte sich der Anstieg des Anteils der stetig wachsenden und niedergelassenen Unternehmen hauptsächlich im Anteil der kleinen Unternehmen wider, so dass sich ihr Jahresumsatz nicht erhöhte.


 

 

 

 

 

Türkische Unternehmerentwicklung in Deutschland (2018)

 

 

 

Die Wirtschaftskraft türkischer Unternehmer in Deutschland (1987 - 2015)

 

 

1987

1992

1997

2002

2007

2008

 

2015

2018

 

 

Anzahl der Unternehmen

25.500

35.000

47.000

56.800

70.300

72.000

 

82.400

 

91300

 

Durchschnittliches Investitionsvolumen pro Unternehmen (Euro)

92.000

105.000

104.000

115.000

110.000

115.000

115.000

 

118000

 

 Gesamtinvestitionsbetrag türkischer Unternehmen in Deutschland (Mrd. Euro)

2,3

3,7

4,9

6,5

7,7

7,9

 

 

 

9,48

107,3

 

Durchschnittlicher Umsatz pro Geschäft (Euro)

375.000

409.000

450.000

458.000

465.000

458.000

460.900

 

 

Gesamtumsatz türkischer Unternehmen in Deutschland (Mrd. Euro)

9,6

14,3

21,2

26

32,7

32,9

 

 

 

46,1

 

 

Durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten in Unternehmen (Person)

3,4

3,6

4,4

5,1

4,8

4,6

 

4,8

 

 

 

Gesamtbeschäftigung in türkischen Unternehmen in Deutschland (Person)

 

 

 

 

 

Anzahl der beschäftigten deutschen und anderen Staatsangehörigen (Personen)

8.700

15.000

28.980

43.500

67.400

66.240

 

 

 

 

 

 

41.254

 

 

Türkische Beschäftigung Anzahl der Herkunft (Personen)

78.300

110.000

178.020

246.500

269.600

264.960

 

 

 395.520

 

 

 Gesamtbeschäftigung (Person)

87.00

0

125.000

207.000

290.000

337.000

331.200

 

    

436.774

 

 

 



Quelle: TAVAK 2018

 

 

Der rasche Anstieg der Zahl der Unternehmer in den letzten Jahren hat die durchschnittlichen Investitionssummen nicht verändert. Im Jahr 2018 investierten türkische Unternehmer in Deutschland durchschnittlich 118.000 Euro pro Unternehmen. Es wird immer schwieriger, genaue Daten zu erhalten, da die türkischstämmigen Unternehmen hinsichtlich ihres Rechtsstatus, ihres Namens / ihrer Marke und ihrer Funktionalität keine Unterschiede zu den deutschen Unternehmen aufweisen und ihre Eigentümer deutsche Staatsbürger sind. Diese Unternehmer sind heute ein wesentlicher Bestandteil der Länder, in denen sie leben. Aus den Ende 2010 von der TAVAK Foundation mit den türkischen Arbeitgeberverbänden und dem BTEU in Deutschland durchgeführten Bewertungen geht hervor, dass die Gesamtinvestition türkischer Unternehmer mehr als 8 Milliarden Euro beträgt.

In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich türkischstämmige Unternehmer von einer inländischen Selbständigkeit zu inländischen (deutschen) Unternehmern entwickelt, die in Randwirtschaften stecken. Diese positive Entwicklung wird von Teilen der deutschen Bundesgemeinschaft jedoch nicht ausreichend wahrgenommen. Eine Reihe von politischen und sozialen Kreisen, die versuchen, durch Diskriminierung und Rassismus einen Stimmenüberschuss zu erzielen, wollen das Wachstum der der

türkischen Volkswirtschaft nicht als Ausdruck der Ghettoisierung sehen und zeigen.

Derzeit leben in Deutschland rund 750.000 Türken ohne olmayanische Arbeitsbeschränkungen. Die Arbeitslosenquote der Türken ist doppelt so hoch wie die der Deutschen. Die Türken, die keine Arbeitsunfähigkeit haben, sind 203.000 türkische Arbeitslose, weil sie keine Arbeit finden. Die Arbeitslosigkeit unter Türken ist das wichtigste Element der „Unterstützung der Fremdenfeindlichkeit“.

 

Andererseits lag die Arbeitslosenquote türkischer Unternehmer in Deutschland über 30% und sie leben unter der Armutsgrenze. Von den 355.000 versicherten Arbeitsplätzen (13% Deutsche, 7% aus anderen Ländern) werden 44% der Bevölkerung ignoriert. Die Behauptung, dass türkische Unternehmen ein Ghetto gründen, beruht auf lächerlichen Vorurteilen.

 

Tabelle 5:          Türkische Unternehmerentwicklung in Ländern der Europäischen Union (EU-15)

 

Anzeige

1997

2002

2007

2008

 


2015

Anzahl der Unternehmer

62.00

0

82.30

0

102.000

 

108.00

0

 

82.40

0

 

Durchschnittliche Investition pro Unternehmen (€)

97.00

0

112.000

107.000

107.00

0

 

 

 

115.000

Gesamtinvestitionsvolumen (Mrd. €)

6

9,2

10,9

 11,6

 

 

 

11,1

Durchschnittlicher Umsatz pro Unternehmen (€)

415.000

425.000

445.000

458.00

0

 

460.900

Jährlicher Gesamtumsatz (in Mrd. €)

25,7

35

45,4

32,9

 

46,1

Im Gegenteil, solche Zentren sind ein Indiz für Multikulturalismus, und einige Deutsche, die nicht „konservativ sind und andere Kulturen auf der Welt respektieren, ziehen es vor, in diesen Vierteln zu leben. Stellen wir uns vor, Chinatown in Amerika wird zerstört und in ein seelenloses amerikanisches Einkaufszentrum verwandelt. Ich denke, es würde keine Stadt namens New York geben. Diese Arbeitsplätze sind keine „grup ghetto“ -Systeme, die für Menschen weder hinsichtlich ihrer Zielgruppe noch ihrer wirtschaftlichen Beziehungen zugänglich sind. Auch nach nur 50 Jahren gibt es Vorurteile konservativer Deutscher, die sich noch nicht an das Phänomen „Fremder“ gewöhnt haben.

 

Türkische Unternehmer in der Europäischen Union

 

Im Jahr 1961 unterzeichnete die Bundesrepublik Deutschland die ersten Anwerbeabkommen mit der Republik Türkei, den Vertrag von 1964, wie die Niederlanden, Belgien, Österreich, im Jahr 1965, auch mit Frankreich unterzeichnet. Diese Länder bilden die Länder, in denen sich die türkische Einwanderung in die EU heute konzentriert. Derzeit machen türkische Einwanderer mit 5,4 Millionen Einwohnern fast 1,6% der EU-Bevölkerung aus.

Mit 150.000 in Griechenland lebenden Westthrakischen Türken und türkischen Minderheiten in Bulgarien und Rumänien, die am 1. Januar 2007 der EU beigetreten sind, sind es 5,7 Millionen (ohne türkische Zyprer).

TABELLE 4: Türkische Bevölkerung in Ländern der Europäischen Union (2015)

Land

Gesamtzahl der Türken

Türkische Staatsbürger

 

 

Türkische Einwanderer in EU-28-Ländern

Belgien

135.000

39.532

Dänemark

59.920

28.934

Deutschland

3.200.000

1.678.166

Frankreich

434.540

323.421

Holland

478.330

142.698

Österreich

247.500

106.000

Schweden

40.766

10.840

Groβbritannien

180.000

90.000

Restlichen EU-Staaten 130

130.000

--

Summe (1)

4906056

2.419.491

Türkische Minderheiten

 

 

Griechenland

150.000

-

Bulgarien

450.000

600

Rumänien

70.000

-

Summe (2)

970.000

-

Türkische Einwanderer und Minderheiten in der EU

EU-28 Summe. (1+2)

5.476.056

2.419.491

Quelle:TAVAK

2018 

 

 

Auf diese Weise erreicht die türkischstämmige Bevölkerung ein höheres Niveau als die 11 EU-Länder, und die Türken bilden die 17. größte nationale Gemeinschaft der Union. In EU-Ländern lebende Türken sind wie in Deutschland eine junge Bevölkerung. In diesem Zusammenhang können wir von einer dynamischen Gruppe im Zeitalter der Unternehmensgründung sprechen, die eine Perspektive in den Zielländern schaffen will. Sie haben die Staatsbürgerschaft mit ihren neu angesiedelten Ländern.

Andererseits haben die Türken begonnen, ein wichtiger Faktor für das Wirtschaftsleben ihrer Länder zu werden. Die Zahl der türkischen Unternehmer, die in den EU-15-Ländern unabhängig arbeiten, hat 91300 erreicht.

 

Die Mehrheit der türkischen Unternehmer in der EU (68%) lebt in Deutschland. Es folgen Frankreich, Österreich und die Niederlande. In den zwölf Jahren von 1996 bis 2010 stieg das Investitionsvolumen türkischer Unternehmen von 6 Milliarden Euro auf 12,4 Milliarden Euro. Der Umsatz von 25,7 Milliarden Euro im Jahr 1997 erreichte ab 2008 45,4 Milliarden Euro. Parallel zum Wachstum stieg auch die Zahl der Beschäftigten. Die Zahl der Beschäftigten, die 1997 bei 254.000 lag, beträgt heute 520.000. Da es wie in Europa noch relativ neu ist, ist mittel- und langfristig mit einer Fortsetzung des Wachstums zu rechnen. Die neuen Mitglieder der EU, Polen, der Tschechischen Republik und Ungarn haben ein zahlenmäßig bedeutendes türkisches Geschäft.

Fast alle in diesen Ländern lebenden Türken verdienen ihren Lebensunterhalt durch selbständige Arbeit. Angesichts der türkischen Bevölkerung in Bulgarien und Rumänien, die Anfang 2007 der EU beigetreten ist, kommen 28.000 türkische Unternehmer zu den entsprechenden Zahlen hinzu.

Tabelle 6: Wirtschaftskraft türkischer Unternehmer in Ländern der Europäischen Union

Land

Unternehmen

Neue Mitglieder

 

EU-10 (neue EU-Mitglieder set 01.05.2004)

55000

Bulgarien (seit 01.01.2007)

10.000

Rumänien (seit 01.01.2007)

12.000

Summe

27500

EU-Summe

 

Neue Mitgliedsstaaten (2004+2007)

7.500

EU-15 Summe

148.000

Quelle: TAVAK 2009

 

 

1.     Projektion 2020-2025

 

Im Jahr 2000 entwickelten die Institutionen ihre Projektionen zu türkischen Unternehmern in der EU und in Deutschland. Die türkischstämmige Bevölkerung in Deutschland ist von 1,5 Millionen auf 3,2 Millionen angestiegen, mit einem Wachstum von 50% zwischen 1987 und 2018. Unter der Annahme, dass die gleichen Wachstumszahlen für die nächsten 10 Jahre gelten, wird die Zahl der türkischstämmigen Menschen in Deutschland bis 2025 4,5 Millionen erreichen. Realistischer erscheint jedoch die Prognose, dass die Gesamtzahl unter 4 Millionen bleiben wird. Im Jahr wurde deutlich aus der Türkei in der Emigration zu verringern, hat es definitive Rückkehr aus Deutschland entstanden. Änderungen im Einwanderungsgesetz haben auch die Familienzusammenführung erschwert. Wandel und Demokratisierung im Rahmen der laufenden politischen Entwicklungen in der Türkei ist plötzlich nicht in den zukünftigen Anforderungen des islamischen Fundamentalismus zu erwarten.

Bemerkenswert sind jedoch die Heirats- und Geburtenraten bei türkischen Einwanderern.

 

Ihr Ursprung in der Türkei und in der Europäischen Union wird eine Fortsetzung des auf 6,5 Millionen türkische Grenze im Jahr 2025 auf dem populationsbasierten Trends sein. Wenn wir dies zusammen mit den in den Balkanländern lebenden Minderheiten türkischer Herkunft betrachten, wird die Anzahl türkischer Herkunft in der EU die 8-Millionen-Grenze überschreiten.

Tabelle 7: Die Entwicklung des türkischen Entrepreneurship-Projekts in Deutschland und der EU (2007-2025)

 

 

Deutschland

EU

 

Anzeige

2007

2020

2007

2020

Anzahl

70.300

130.000

102.000

190.000

Investitionsvolumen (Mrd. €)

7,7

18

10,9

25

Gesamtjahresumsatz (Mrd. €)

32,7

70

45,4

90

Gesamtbeschäftigung

337.000

750.000

469.000

1.000.000

Quelle: TAVAK

 

Die türkischen Unternehmer sind zwischen 1997 und 2018 um 52% gewachsen. Angesichts der durchschnittlichen Wachstumsrate von 8,7% in den letzten zwei Jahrzehnten wird die Zahl der türkischen Unternehmer, die in der EU 128.000 beträgt, im Jahr 2025 voraussichtlich 185.000 überschreiten. Es ist jedoch nicht zu erwarten, dass sich diese Wachstumszahlen in Zukunft fortsetzen. Das türkische Unternehmertum, das vor 20 Jahren auf einem sehr niedrigen Niveau begann, nähert sich jetzt dem Sättigungspunkt. Zukünftige Entwicklungen erschweren Neueinsteigern den Einstieg in die gesättigten Gastronomie- und Handelsbereiche. Denn neben der Konzentration in diesen Bereichen sind Tendenzen zur Etablierung von Ketten zu beobachten. Berufe, die im Rahmen eines höheren Bildungsniveaus erworben wurden, werden auch die Opportunitätskosten in diesen Bereichen erhöhen. Dolayısıyla girişimcilik, başlangıçta bir süre düşünmeyi ve kalifiye olmayı gerektiren bir alan halini almaya başlamıştır.

 

Die TAVAK Stiftung schätzt, dass der qualitative Anstieg den numerischen Anstieg verhindern und die Wachstumsrate in den nächsten 10 Jahren auf 4% sinken wird. In diesem Zusammenhang wird sich die Zahl der türkischstämmigen Unternehmer in Deutschland bis 2020 auf 97.000 verdoppeln. Da sich dieselbe Entwicklung in der gesamten EU fortsetzen wird, wird die Gesamtzahl der türkischstämmigen Unternehmer in der EU voraussichtlich bis 2020 190 000 erreichen. Diese Zahlen in türkischer Herkunft in Direktinvestitionen aus der Türkei und den Balkanländern, sind Minderheiten berücksichtigt. Die Zahl der Beschäftigten von 130.000 türkischen Unternehmen in Deutschland wird bis 2020 750.000 erreichen. Diese Zahl ist derzeit 337.000. Die von türkischen Unternehmern in der EU geschaffene Beschäftigung wird voraussichtlich insgesamt eine Million erreichen. Bei den Wirtschaftsindikatoren werden signifikante Entwicklungen innerhalb von 11 Jahren erwartet. Im Jahr 2020 wird das Gesamtinvestitionsvolumen türkischer Unternehmer von 8 Milliarden Euro im Jahr 2008 auf 18 Milliarden Euro und ihr Umsatz von 32,7 Milliarden Euro auf 70 Milliarden Euro steigen. In der EU wird der Gesamtumsatz 90 Milliarden Euro und das Investitionsvolumen 25 Milliarden Euro erreichen.

 

2.     Perspektiven: Von Heute zur Zukunft

 

Die deutsche Wirtschaft wird zum Händler von morgen und heute. Mit dem Wachstum der Unternehmergeneration in Deutschland gewinnt der Produktionsbereich eine neue Triebfeder. Zusammen mit dieser Generation wurden türkische Produkte in Deutschland eingeführt. Es wird zunehmend in Deutschland hergestellt und dort vertrieben und nach Europa exportiert. Auf diese Weise werden Beschäftigungsbereiche nicht nur in den relevanten Sektoren, sondern in jeder Produktionsstrufe geöffnet.  Produktionsstufe geöffnet.

Bu yöndeki trendin devam edeceğinden hareket edebiliriz. Türk işletmelerinin müşteri potansiyelleri gelecek yıllarda azalmayıp, artış gösterecektir. Bunun göstergesi ve şartı Türk olmayan gruplara yönelimdir. Bir diğer belirgin eğilim, büyüme yönündedir. Türk girişimciler kapasite arttırımı, ürün sağlayıcı ve daha iyi şartlar gibi yöntemlerle hedeflerine doğru ilerlerken, büyük işletme olmanın

Auf diese Weise wird der Aufbau einer Management- und Organisationsinfrastruktur möglich und rentabel. Solche Unternehmen können geschultes Personal auf den Markt bringen und ihre eigenen Experten ausbilden. Die türkisch-deutschen Handelsbeziehungen bieten in diesem Zusammenhang eine wichtige Entwicklungsperspektive. Das gilt für die Türkei Inlandsmarkt und ausländischen Aktivitäten, die zentralasiatischen Türkischen Republiken, im Nahen Osten und gilt auch für den Balkan. Deutsch Unternehmer, High-Tech-und Produktinformationen mit ihrer Kapitalstärke, während die Türkei und türkische Unternehmer können auf dem europäischen Markt und Länderinformationen für die Türken bieten.

Natürlich gibt es nicht nur positive Elemente in den zukünftigen Erwartungen an türkisches Unternehmertum. Es wird Schwierigkeiten bei der Gründung und Entwicklung von Unternehmen geben. Zwei Beispiele; In naher Zukunft wird es für türkische Unternehmer ein Problem sein, einen geeigneten Nachfolger zu finden. Jobs, die ohne Konzept und umfassende Überlegungen eingegeben werden, sind am stärksten gefährdet. Der zweite Risikobereich ergibt sich, wenn türkische Wettbewerber in bestimmten Branchen anstelle einer marktorientierten Preispolitik in einen destruktiven Preiswettbewerb eintreten. In solchen Fällen sind kleine Unternehmen mit schwacher Kapitalstruktur gezwungen, sich von großen Unternehmen vom Markt zurückzuziehen. Auf dem türkischen Lebensmittelmarkt treten Unternehmen auf den Markt, die über der Verdauungskapazität des Sektors liegen. Daher sind innovative Ideen erforderlich, um in diesen Märkten erfolgreich zu sein. Obwohl wir die Zukunftsperspektiven türkischer Unternehmer grundsätzlich positiv bewerten, gibt es auf mikroökonomischer Ebene gravierende Problemfelder. Diese Fragen werden sich voraussichtlich in der kommenden Zeit verschärfen. Markteintritt für Unternehmen, Konsolidierung oder Erweiterung bestehender Unternehmen, jedoch nur mit den von der Informationsgesellschaft geforderten Grundkenntnissen.

 

Bu habere yorum yapan ilk siz olun!

  • Ad Soyad:

  • Yorum:

  •  

    @name x

  • UYARI: Küfür, hakaret, rencide edici cümleler veya imalar, inançlara saldırı içeren, imla kuralları ile yazılmamış, Türkçe karakter kullanılmayan ve tamamı büyük harflerle yazılmış yorumlar onaylanmamaktadır. Ayrıca suç teşkil edecek hakaret içerikli yorumlar hakkında muhatapları tarafından dava açılabilmektedir.
    SAYFALAR
    ARŞİV